CODICO - YOUR COMPONENT DESIGN-IN COMPANY

Hersteller|CELDUC

CELDUC
CELDUC ist führender Spezialist im Bereich der Halbleiterrelais und magnetischen Sensoren. Die grundsätzliche Produktpalette von CELDUC umfasst 1- bis 3-phasige Halbleiterrelais, Motorwendeschützmodule und Motorsoftstartmodule.
Ihr Ansprechpartner für CELDUC:
Bild von Arnold Geitzenauer
Arnold Geitzenauer
Verkaufsingenieur, Product Line Manager
+43 1 86305-124

CELDUC ist führender Spezialist im Bereich der Halbleiterrelais sowie bei magnetischen Sensoren und agiert vom Produktionsstandort Frankreich aus weltweit!

 

Die grundsätzliche Produktpalette umfasst 1- bis 3-phasige Halbleiterrelais,
Motorwendeschützmodule und Motorsoftstartmodule. Der zur Verfügung stehenden Strombereich beträgt 1A bis 125A bei Netzspannungen bis zu 690Veff. Im DC-Halbleiterrelaisbereich gehen die Ströme bis 150A und Spannungen bis 600VDC.

 

Halbleiterrelais

1-und 3-Phasen Halbleiterrelais für Din-Schienen- und PCB- Montage stehen Ihnen bei CODICO zur Verfügung!

CELDUC verwendet DCB-Technologie, um höchste Qualitätsanforderungen zu erreichen!

Die Halbleiterrelais von CELDUC sind mit der DCB-Technologie, d.h. mit "Direct Copper Bonding" Substraten, ausgestattet. Die Kombination mit drahtgebondeten Leistungshalbleitern ermöglicht eine hundertprozentige maschinelle Fertigung mit einer kontinuierlichen, exzellenten, Qualität. Ein weiterer Vorteil der DCB-Technologie ist die Reduzierung des thermischen Widerstandes zwischen Halbleiter-Schaltelement und dem Kühlkörper.

 

Der Vorteil für den Anwender liegt auf der Hand: entstehende Wärme, besonders in Stresssituationen wie bei einem Kurzschluss oder bei hohen Einschaltströmen, wird effektiver abgeführt. Erste Erfahrungen haben gezeigt, dass im Vergleich zur konventionellen Technik bei der bereits extrem hohe Betriebszeiten möglich sind, hierdurch eine bis zu dreifach höhere Lebensdauer erreicht wird.

 

Halbleiterrelais für Leiterplattenmontage und Schaltschrankbau

Das Produktspektrum reicht hier von 1-3phasen Halbleiterrelais (printbar bzw. für Din-Schienenmontage / für AC- und DC-Bereich) für Heizungssteuerungen,
Motorapplikationen (Soft-Start-Stop-Module), für eine Drehrichtungsumkehr, für Leistungssteller bzw. zur Ansteuerung von Komponenten in Industrieanlagen wie z.B. Magnetventile, Pumpen, Trafos bzw. Schnittstellenrelais zur Schützsteuerung.

 

CELDUC ist einer der bedeutendsten Hersteller von Halbleiterrelais und Motor-Steuerungsmodulen sowie im Bereich der Reedkontaktsensorik. In Frankreich entwickelt und produziert, entsprechen die Produkte allen relevanten europäischen Normen und sind den Marktanforderungen gerecht und durchlaufen neue und innovative Entwicklungen! Moderne, funktionale Gehäuse gepaart mit der neuesten Halbleitertechnik sind der Garant für höchste Funktionalität und Qualität der Solid State Relais von CELDUC.

Auch ein patentiertes in das SSR integriertes Diagnosesystem welches ohne externe Spannungsversorgung auskommt ist möglich! 

 

Im Bereich der Sensorik bieten wir Ihnen: Schwimmerschalter, auch für den Ex-Bereich (ATEX 94/9/CE  für Anwendungen in explosionsgefährdetem Umfeld), Näherungsschalter Hall-Sensoren! Sicherheitsschalter der Kategorien 1-4, Reedschalter und Magnete.

 

CELDUC unterstützt Sie auch bei Ihren kundenspezifischen Anforderungen!

 

Anwendungsbereiche:

- AC51: Widerstandslasten, wie z.B. Heizungen
- AC53: Schalten und Anlassen von Asynchronmotoren
- AC54: Reversieren von Asynchronmotoren
- AC55: Glühlampen, Infrarotstrahler
- AC56: Transformatoren

 

 Allgemeine Informationen zu Halbleiterrelais / Hinweise und Tipps:

Spezialausführungen von Halbleiterrelais für Leiterplatten-Montage sind teilweise pin-kompatibel zu elektromechanischen Relais was das Austauschen in einem bestehenden Design oft leicht ermöglicht um schnell von den Vorteilen von Halbleiterrelais zu profitieren. Slim-Line Versionen sind Sondertypen die weitere Platzeinsparungen ermöglichen.

 

Halbleiterrelais (engl. solid state relay, SSR, daher auf eingedeutscht auch Solid-State-Relais genannt) sind keine eigentlichen Relais, obwohl sie im Allgemeinen in diese Kategorie einsortiert werden. Vielmehr handelt es sich bei ihnen um elektronische Bauelemente. Halbleiterrelais werden mit Transistoren oder Thyristoren beziehungsweise Triacs realisiert.

 

Sie arbeiten ohne bewegte Teile, sind daher sehr langlebig und sind auch für hohe Schalthäufigkeit und ungünstige Umweltbedingungen (wie Umgebungen mit explosiven Gasgemischen) geeignet.

Mit Halbleiterrelais besteht auch die Möglichkeit, Wechselspannung während des Nulldurchganges zu schalten, womit störende Impulse vermieden werden können. Eine galvanische Trennung wird bei Halbleiterrelais durch im Bauteil integrierte Optokoppler erreicht. Halbleiterrelais haben gegenüber mechanischen Relais höhere Verluste im Laststrompfad und müssen daher oft auf einen Kühlkörper montiert werden.

 

Eine Sonderstellung nehmen so genannte OptoMOS- bzw. PhotoMOS-Relais ein, da sie im Aufbau Optokopplern ähneln: Sie arbeiten steuerungsseitig wie ein Optokoppler mit einer IR-LED und besitzen lastseitig im Unterschied zu den zuvor beschriebenen Halbleiterrelais keine Triacs oder Thyristoren, sondern MOSFETs, mit denen sie Gleich- und Wechselspannungen

bei typischerweise eher geringem Strom schalten können. Sie müssen nicht gekühlt werden und besitzen bei geringem Laststrom einen geringeren Spannungsabfall als Halbleiterrelais, besitzen typischerweise jedoch einen höheren „Kontaktwiderstand“ als mechanische Signalrelais. Sie arbeiten prell- und verschleißfrei sowie mit hohen Schaltgeschwindigkeiten

(einige Millisekunden), die bei Spezialausführungen Schaltfrequenzen bis zu 100kHz erreichen können.

 

Beim Photo-MOS-Relais erzeugt das Licht einer Leutdiode (LED) eine Spannung in einer Solarzelle, die das Gate eines bidirektionlaen MOS-FET durchsteuert. Dadurch können zwischen den beiden Drain-Anschlüssen ein Wechselstromkreis oder zwischen je einem Drain- und dem Source-Anschluß zwei Gleichstromkreise ein- und ausgeschaltet werden.

 

Daraus ergeben sich die Vorteile nämlich ein zuverlässiges, verschleißfreies und geräuschloses Schalten von sowohl AC- als auch DC-Lasten.

 

Reed Relais CODICO bietet Ihnen Signal- und Hochspannungsreedrelais an!

 

CODICO bietet ein breites Produktspektrum an Reed Relais und Kontakten. Kundenspezifische Ausführungen und Selektionen bis hin zu ganzen Sensoreinheiten mit Kabelkonfektion sind gerne möglich! Reed Relais sind äußerst zuverlässig und für besonders kleine Schaltleistungen bei häufiger und seltener (z.B. einmal in 10 Jahren) Betätigung geeignet. Reed Relais können im Vergleich zu ähnlich dimensionierten normalen elektromagnetischen Relais auch für sehr hohe Schaltspannungen (bis etwa 10kV) ausgelegt werden. Zudem sind sie auch in DIL- und SMD-Bauweise, d.h. in Form von in der Mikroelektronik üblichen Gehäusebauformen zur Leiterplattenmontage erhältlich

 

 Allgemeine technische Informationen zu Reed-Relais:

Eine große Rolle in der Relaistechnik spielt bis heute das sogenannte Reedrelais.

englisch Reed steht für Kontaktzunge. Hier fand, vor allem durch die gepolte Relaistechnik, eine beeindruckende Entwicklung statt. Die ersten Reed Umschaltrelais enthielten ein verschlossenes Glasröhrchen, in das ein unmagnetisches und zwei ferromagnetische Kontaktzungen eingeschmolzen waren. Bei Erregung der Spule schließen die beiden ferromagnetische Kontaktzungen. Nachteilig wirkten sich Silikatdämpfe die beim Schmelzen vom Glas freigesetzt wurden auf die Kontaktwiderstände aus. Moderne Reedrelais haben zusätzlich Teilfunktionen wodurch die Kontaktkraft erhöht wurde.Die Relais sind mit Schutzgas gefüllt und in Kunstharz eingebettet. Die Kontaktzungen wurden geteilt um eine zuverlässige Doppelkontaktgabel zu erhalten. Ein Fixmagnet ist so angeordnet, daß sich dessen Fluß mit dem der Erregerspule überlagert.

 

Die Kontakte von Reed-Relais sind durch ihre Bauart vor Korrosion und Sauerstoff geschützt.

Sie sind daher äußerst zuverlässig und sind besonders für kleine Schaltleistungen bei häufiger und ganz seltener (z. B. einmal in 10 Jahren) Betätigung geeignet.

Reed-Relais können im Vergleich zu ähnlich dimensionierten normalen elektromagnetischen Relais auch für sehr hohe Schaltspannungen (bis etwa 10kV) ausgelegt werden, indem man den Innendruck des Füllgases erhöht.

 

Reed-Relais werden auch in DIL- und SMD-Bauweise ausgeführt, d. h. in Form von in der Mikroelektronik üblichen Gehäusebauformen zur Leiterplattenmontage.

 

defaultCookieInfoTextLight_1
defaultCookieInfoText_2

Nicht mehr anzeigen