JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!
CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

PI erweitert BridgeSwitch-Familie

POWER INTEGRATIONS erweitert seine BridgeSwitch-Familie um 400-W-BridgeSwitch-ICs.

Ab sofort für 400W Anwendungen geeignet

Mit einigen neuen Bausteinen erweitert POWER INTEGRATIONS seine BridgeSwitch Familie von integrierten Halfbridge-Motortreiber-ICs (IHB) und bedient ab sofort auch Anwendungen, die bis zu 400W benötigen. Die BridgeSwitch-ICs verfügen über fortschrittliche High- und Low-Side-FEDFETs (Fast Recovery Diode Field Effect Transistoren) mit integrierter verlustfreier Strommessung, was zu einem Wirkungsgrad von bis zu 99,2% bei bürstenlosen DC-Motorantrieben (BLDC) führt. Diese branchenführende Effizienz, zusammen mit der Verteilung der entstehenden Verlustwärme über mehrere ICs, macht einen Kühlkörper überflüssig, wodurch sowohl die Systemkosten als auch das Gewicht reduziert werden.



Eigenschaften der neuen 400-W-BridgeSwitch-ICs



Die neuen 400-W-BridgeSwitch-ICs BRD1167 und BRD1267 liefern einen Ausgangsspitzenstrom von bis zu 1,33A RMS und 11,5A DC. Wie der Rest der BridgeSwitch-Familie versorgen sie sich selbst und sind im gleichen kompakten InSOP-24C-SMD-Gehäuse erhältlich. Diese Bausteine können ein- oder mehrphasige Hochspannungs-, Synchron- oder Asynchronmotoren ansteuern und unterstützen alle gängigen MCU- und Motorsteuerungsalgorithmen. Alle BridgeSwitch-ICs verfügen über hardwarebasierte Überstrom-, Über-/Unterspannungs- und Übertemperaturschutzfunktionen, die zyklusweise überwacht werden. Somit wird eine separate Softwareüberwachung für viele Funktionen obsolet, was wiederum die IEC 60335- und 60730-Zertifizierung vereinfacht und Zeit spart.



Sicherheitsfunktionen



Wie andere ICs der BridgeSwitch-Familie verfügen auch die neuen, verbesserten BRD1167 und BRD1267 über einen integrierten Schutz sowie eine Systemüberwachung, die präventiv über eine Single-Wire-Schnittstelle mit dem Mikrokontroller kommuniziert. Jeder BridgeSwitch-Baustein kann mit unterschiedlichen High- und Low-Side-Strombegrenzungen konfiguriert werden, wodurch die Rolle des Mikrokontrollers und der externen Schaltung beim Schutz des Systems vor offenen oder kurzgeschlossenen Motorwicklungen entfällt.



Muster der BridgeSwitch-ICs BRD1167 und BRD1267 werden ab Mai 2020 erhältlich sein.



Für nähere Informationen werfen Sie einen Blick in das Datenblatt oder kontaktieren Sie gerne Thomas Berner.

TeilenFacebookLinkedInDrucken

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK