JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!
CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

500mA Lade IC für eine Li-Ion Zelle

23.04.2018  Halbleiter ICs   MPS
Newsimage

Mit Power-Path-Management und I²C-Schnittstelle

“Wearables” gewinnen im modernen Leben zusehends an Bedeutung. Neben dem wesentlichen Einsatz im Bereich Fitness halten sie auch in anderen Bereichen wie Medizin, Unterhaltung, Sicherheit und Finanzen Einzug. Für alle diese Anwendungen sind sowohl die Batterielebensdauer als auch die Baugröße wesentliche Faktoren.

Mit einem nur 1,55x1,55mm großen CSP Gehäuse erweist sich der MP2661 von MPS als ideale Lösung für Wearable-Applikationen. Durch seine Power-Path-Struktur ermöglicht der MP2661 einen sofortigen Systemstart, auch wenn die Batterie schwach ist. Alle Ladeparameter können flexibel über einen I²C Bus programmiert werden. Zusätzlich gibt es einen Liefer- bzw. Lager-Modus, um den Akkuverbrauch auf 5,5µA zu reduzieren.

Der MP2661 bietet robuste Sicherheitsmechanismen und kann alle Akku-Schutzmaßnehmen sowohl während der Ladung als auch der Entladung überwachen. Beim Laden wartet der MP2661 neben einem Überspannungsschutz auch mit einer exakten Ladekurve auf. Beim Entladen sorgt der MP2661 für einen Unterspannungsschutz des Akkus sowie für eine Überwachung des Entlade-Stromes. Zum MP2661 gibt es ein weiteres Derivat, den MP2664, der die exakt gleichen Eigenschaften bietet, aber in einem 2x2mm QFN Gehäuse mit verbesserten thermischen Ableitverhalten geliefert wird.

 

Eigenschaften:

  • Spannungsfestigkeit bis zu 12V am Eingang
  • Limitierung des Eingangsstromes auf bis zu 500mA
  • Ladestrom bis zu 500mA
  • Vollautomatisiertes Laden einer einzelnen Lithium-Ionen-Zelle
  • 0,5% Genauigkeit der Ladespannung
  • I2C Schnittstelle für die Programmierung der Parameter
  • Vollintegrierte Schalter, kein externer Block-FET notwendig
  • Integrierte Limitierung des Eingangsstroms und der Eingangsspannung für das Power-Path Management
  • Vollständige Trennung der Batterie möglich
  • <13µA Ruhestrom im Stand-By und <5.5µA im Lager-Modus

 

Stabile Sicherheitsvorkehrungen:

  • Akku Hitze- und Kälteschutz
  • Programmierbarer Back-up Safety Timer für die Ladezyklen
  • Optionaler PCB Übertemperaturschutz
  • Bis zu 500mA Ladestrom
  • Thermische Steuerschleife
  • Akku Über- und Unterspannungsschutz
  • Kurzschluß-Schutz für den LDO FET und den Batterie-FET
  • Akku Unterspannungsabschaltung

 

Mit den oben genannten Eigenschaften eignet sich der MP2661 für diverse Waerable-Applikationen aufgrund

  • vielseitiger Konfigurationsmöglichkeiten zur Anpassung an unterschiedliche Systemanforderungen,
  • einer geringen Anzahl externer Komponenten, um die BOM Kosten gering zu halten sowie 
  • optimierter Leistung bei kompakter Baugröße.

 

Für weitere Fragen kontaktieren Sie gerne Thomas Berner.

Nicht mehr anzeigen

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier