CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

HALBLEITERRELAIS PRODUKTNEUHEITEN VON CELDUC

11.10.2010  CELDUC

Neue Option für eine Stromüberwachung

Die Stromüberwachung “ESU” kann optional auf die Halbleiterschütze der Serie celpac® 2G, Baureihe SU/SUL, aufgesteckt werden und misst permanent den Laststrom. Dadurch ist es möglich bis zu 5 parallel geschaltete Lasten zu überwachen.

Der gemessene Strom wird ständig mit einem im Modul hinterlegten Wert verglichen, der zuvor mittels der „Teach“ Taste oder durch anlegen eines externes „Teach“ Signals gespeichert wurde.

In der Praxis muss die „Teach“ Taste für min. 3 Sekunden gehalten werden (bzw. das externe „Teach“ Signal für 3 Sekunden anstehen) wodurch der momentan gemessene Strom im Modul gespeichert wird. Die internen Stromgrenzwerte sind auf ±16% ausgelegt wodurch sowohl ein Unter- als auch ein Überstrom erkannt wird. Gleichzeitig wird auch die Funktionalität des gesamten Schaltkreises (Ansteuerung ist erfolgt aber es fließt kein Strom) und des Relais (Ansteuerung ist nicht erfolgt aber es fließt ein Strom) ständig überprüft. Im Fehlerfall wird der Alarmausgang, mit einer max. Verzögerung von 100ms, gesetzt. Die unterschiedlichen Konfigurationen und der Alarmausgang werden durch 3 LED’s angezeigt.

Mögliche Fehlererkennungen:
Unterbrechung im Lastkreis
Unterbrechung der Netzversorgung (Sicherungsfall)
Teillastausfall
Überstrom
Zerrstörung des Halbleiterrelais


Wozu eine Stromüberwachung einsetzen?
-Schnelle Fehlererkennung (unmittelbarer Alarm)
-Erleichterung der Wartung
-Schnelle und einfach Teillastfehlererkennung
-Qualität der hergestellten Produkte (Prozesse, bei denen die Temperatur sehr genau geregelt werden muss und ein Ausfall einer Heizung bereits Qualitätseinbussen mit sich bringen würde)
-Kein weiterer Platzbedarf im  Schaltschrank, die Stromüberwachungen werden auf die Halbleiterschütze aufgesteckt

Weitere Optionen gerne auf Anfrage:
Es besteht die Möglichkeit zur Parametrierung der Stromüberwachung  Mikroschalter zu integrieren (Stromgrenzwerte, Verzögerung, Verriegelung usw.) Zögern Sie nicht uns hierauf anzusprechen.

Die Baureihe celpac® ist eine kosteneffektive, zuverlässige Lösung in kleiner Bauform! Mehr und mehr bedeutet die Suche nach Einsparungen bei Schaltgeräten eine einfachere und schnellere Montage im Schaltschrank und ermöglicht idealerweise eine gleichzeitige Platzeinsparung. Die neue Generation unserer Halbleiterschütze der Celpac Serie ist die Antwort!

Leistung & Zuverlässigkeit:
-Maximale Spannungsfestigkeit bis zu 1600V (690VRMS), 600VAC und 1200VAC als Standard
-Thyristor Nennströme bis zu 95A (IRMS = 96A @ 100°C ; IRMS = 125A @ 85°C,
-Breiter Eingangsspannungsbereich: 3-32VDC mit Strombregrenzung,
-AC Ansteuerung verfügbar
-Eingangs- Status Anzeige mit gelber LED
-Überspannungsschutz am Eingang
-Neue Generation der TMS² Technologie der Thyristoren für eine längere Lebenserwartung
-Schnelle und einfache Anschlussmöglichkeit
-Entwickelt gemäß den europäischen Richtlinien EN60947-4-3 (IEC947-4-3) und EN60950 (VDE0805 verstärkte Isolation) -UL-cUL
-Schutzart IP20 mit entfernbaren Abdeckklappen (SU Serie) bzw. Abdeckkappe (SA Serie)
-Andere, optionale Schutzbeschaltungen : RC, VDR, aktiver Überspannungsschutz
-Befestigungsabmessungen identisch mit SO oder SC Relais in der Bauform „Hockey Puck“

Preiseffiziente Lösung in kleiner Bauform :
-Die 22,5mm Baubreite der Halbleiterschütze reduziert den benötigten Montageplatz auf ein Minimum,
-Reduziert Montagezeiten, dank einfacher Verdrahtung
-Reduziert Wartungsaufwand dank einer sehr langen Lebensdauererwartung
-Gleicher Schraubendreher für Eingangs- und Ausgangsschrauben

Verschiedene Typen sind verfügbar:
-SA Serie: mit Schraubanschlüssen und transparenter Abdeckung zur Montage auf Kühlkörpern oder Montageplatte
-SAL Serie: Anschlussfertig auf Kühlkörpern mit 22,5mm oder 45mm Breite
-SU Serie: mit Stecker für die Ansteuerung und zu öffnenden Schutzklappen, für die Montage auf Kühlkörpern oder Montageplatte
-SUL und SUM Serie: Anschlussfertig auf Kühlkörper mit  22,5mm oder 45mm Breite

Neu ist auch die Produktreihe SO3 – ein Steller für Impulsgruppenbetrieb (µP basierend). Die Art der Steuerung ist besonders geeignet für ohmsche Lasten die eine geringe Trägheit aufweisen, wie z.B. kurzwellige Infrarotstrahler. Sie erlaubt eine sehr genaue Regelung während die Störaussendung reduziert wird (geringer Flicker EMV).

Ein Mikro Contoller berechnet, proportional zur Eingangsspannung, die Anzahl der zu schaltenden Vollwellen, die symmetrisch über eine bestimmte Modulationszeit verteilt werden. Im Gegensatz zur Pulspaketsteuerung gibt es hierbei keine längeren Ein- bzw. Ausschaltzeiten, wodurch ein Flickern vermieden wird.

Fragen Sie an, um die ideale, auch kundenspezifische, Lösung für Ihre Applikation zu realisieren!

P..

Imp_2_2010_P.._CELDUC_Halbleiterrelais_ESUC0450_LED_Bild2.jpg
2 Stromgrenzwerte: 0,84*lteach & 1,16*lteach (+/- 16%)
Imp_2_2010_P.._CELDUC_Halbleiterrelais_ESUC_SUL_montage_Bild1.jpg
Strombereich: 2A-40A/Ansteuerung: 8VDC-32VDC
Imp_2_2010_P.._CELDUC_Halbleiterrelais_S03_Bild4.jpg
S03-Serie
Imp_2_2010_P.._CELDUC_Halbleiterrelais_celpac_Bild3.jpg

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen