CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

MURATA Kompaktes Ozonisatormodul zur Entfernung von Keimen und Gerüchen!

06.05.2013  Passive Bauelemente   MURATA

Basierend auf nur einem LTCC eleminiert das ultrakompakte Modul Bakterien und erzeugt Ozon.

MURATA hat soeben sein ultrakompaktes Ozonisatormodul MHM500 vorgestellt, das auf einem Element aus Niedertemperatur-Einbrand-Keramik (engl.: LTCC=Low Temperature Co-fired Ceramic) basiert. Das Modul enthält eine Entladungselektrode und eine dieelektrische Elektrode und sorgt damit für eine stabile Ozonerzeugung. Da sich die Elektroden innerhalb des LTCC-Elements befinden, ist außerdem eine lange Lebensdauer gewährleistet. Der Ozonisator MHM500 besteht aus dem eigentlichen LTCC-Element und einem Stromversorgungs-Modul. Er kann bei zahlreichen Produkten des Konsum-, Industrie- und Automobilbereichs zur Erzeugung von Ozon eingesetzt werden. In vielen Geräten, wie z. B. in Kühlschränken und Geschirrspülern, kann es zur Ausbreitung von Bakterien kommen. Diese führen zu Schimmelbildung und Gerüchen und stellen auch ein Gesundheitsrisiko dar. Die bisher verfügbaren Ozonerzeuger waren zu groß und zu teuer für den Einbau in Konsumprodukten; mit dem kompakten MHM500-Modul wird dies nun möglich.

Imp_01_2013_P06_Murata_ozonizer_module_MUR239_bild1.jpg

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Hide this