JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!
CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

NDK: TEMPERATURKOMPENSIERTER SPXO!

24.10.2011

Oszillatoren werden abhängig von ihrer Genauigkeit und Arbeitsweise in verschiedene Typen unterteilt:

Tabelle

Ausgehend von dieser Unterteilung hat sich NDK nun Gedanken gemacht, einen temperaturkompensierten SPXO zu entwickeln.

Der neue SPXO mit einer Frequenztoleranz von ±15ppm (-40° bis +85°C) beinhaltet einen temperaturkompensierenden Schwingkreis. Bis jetzt konnte diese Frequenzstabilität ausschließlich mit TCXO oder mit sehr genauen Resonatoren mit entsprechend komplizierter Beschaltung erzielt werden.

CMOS-Ausgang trotz temperaturkompensiertem Schwingkreis:

Das Ausgangssignal der kleinen TCXO (für z.B. Mobiltelefone) ist im Grunde nichts anderes als eine abgehackte Sinuskurve. Um jetzt ein CMOS-Signal zu erhalten, benötigt man einen zusätzlichen Schaltkreis, um das Sinussignal passend zu konvertieren. 

Bei dem SPXO ist dies allerdings nicht notwendig. Das Ausgangssignal ist bereits CMOS, zusätzliche Schaltkreise sind überflüssig und man spart dadurch viel Platz ein. CMOS-Kreise benötigen weniger Energie als z.B. TTL.

Breiter Betriebstemperatur-Bereich:

Wie bereits erwähnt, bieten diese SPXO über den kompletten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +85°C hohe Präzision von ±15ppm.

Die Versorgungsspannung beträgt lediglich +1.8V. Überhitzung aufgrund Wärmeerzeugung durch dichtes Schaltungslayout gehört der Vergangenheit an.

Wir beraten Sie gerne!

P09

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen