CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

NEU BEI CODICO: SEMITECH SEMICONDUCTOR – SPEZIALIST FÜR PLC-LÖSUNGEN

24.10.2011  Powerline Modules   

Als Spezialist ist im Bereich Power Line Communication Lösungen erweitert CODICO seine Angebotspalette um Produkte der Firma SEM

SEMITECH SEMICONDUCTOR ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung von PLC Lösungen und hat seinen Firmensitz in Singapur sowie sein Entwicklungszentrum in Melbourne, Australien. Die Firma ist "fabless", d.h. hat keine eigenen Fabriken sondern fertigt bei namhaften Auftragsfertigern weltweit. Damit ist sowohl die Qualität der Produkte als auch die Verfügbarkeit optimal gewährleistet.

Im Gegensatz zu den bisher im Portfolio von CODICO befindlichen Produkten im Bereich Power Line, die der Gruppe "Broadband Power Line" zuzuordnen sind, gehören die Produkte von Semitech in den Bereich Narrowband Power Line.

Mit Narrowband Power Line ist hier der Frequenzbereich gemeint, in dem die Informationen übertragen werden. Dieser beginnt bei ca. 5kHz und hat seine Obergrenze bei 150kHz, wenn man die sogenannten CENELEC-Bänder betrachtet. Neuere Modulations- und Übertragungsverfahren wie OFDM nutzen die Frequenzen sogar bis hinauf auf 500kHz.

Im Gegensatz zu Narrowband wird bei Broadband Power Line der Bereich von 2MHz bis 30MHz, neuerdings sogar bis 70MHz, jeweils mit Unterbrechungen genutzt.

Die möglichen zu übertragenden Datenraten sind technologiebedingt angelehnt an die genutzten Bandbreiten der Frequenzbänder, d.h. bei Narrowband Power Line sind sie relativ gering und liegen im Bereich von 5kBit/s bzw. 175kBit/s bei einem System bis 500kHz Bandbreite. Hingegen liegen sie bei Broadband PLC je nach verwendetem Chipsatz bei 90Mbit/s oder 250Mbit/s.

Wesentliche Vorteile der Narrowband Lösungen von SEMITECH sind die geringeren Verlustleistungen der Bauteile verglichen mit Broadband und die einfachere Technologie, speziell im Analog-Front/End und die damit einhergehende Vereinfachung des Designs. Sie zielen damit auf ein gänzlich anderes Marktsegment ab. Mit ihnen lassen sich ohne Neuverlegung von Kabeln im Haus vielerlei Steuerungsaufgaben realisieren, angefangen von Lichtsteuerungen über Klima- und Heizungsregelungen bis hin zu Rollladensteuerungen.

Ein ganz neues Betätigungsfeld bietet die Nutzung des Eigenstromverbrauches von Solaranlagen. In einigen Ländern Europas wird ja inzwischen der Verbrauch des selbst mittels Solarzellen erzeugten Stromes höher gefördert als die Einspeisung in die Stromnetze, um diese zu entlasten. Hier macht es also Sinn, größere Verbraucher im Haus wie Trockner oder Warmwasserboiler dann einzuschalten oder aufzuheizen, wenn viel Strom erzeugt wird. Mit den SEMITECH-PLC-Bauteilen lassen sich solche situationsgesteuerten Ein- und Ausschaltvorgänge einfach, kostengünstig und ohne Nachinstallationsaufwand per Fernsteuerung über das Stromnetz selbst realisieren.

Ebenfalls gerne genutzt werden diese SEMITECH-Lösungen zur Realisierung von Zählerfernauslesungen. Da alle neuen Energie- und Wasserzähler von Haus aus mit einer Kommunikationsschnittstelle ausgestattet werden, kann man mit den Chips von SEMITECH diese Daten der Zähler auslesen und in das Stromnetz einspeisen. An einer anderen Stelle können sie dann wieder entnommen und in einem Datensammler zusammengeführt bzw. ausgewertet werden oder mittels Anzeige (Tablet-PC, iPhone etc.) visualisiert werden.

Da die Störfestigkeit der SEMITECH-Chips sehr hoch ist, lassen sich relativ große Reichweiten erzielen und das sowohl im Hause, als auch auf dem Mittelspannungsnetz.

Eine andere Anwendungsmöglichkeit ist das Steuern von Straßenbeleuchtungen, wobei man mit den Lösungen von Semitech nicht nur auf das Ein- und Ausschalten begrenzt ist. Mit der dafür ausreichenden Datenrate der SEMITECH-Produkte können Kunden auch Helligkeitssteuerungen und sogar Rückmeldungen von den Straßenlampen realisieren und damit z.B. Früherkennungssysteme implementieren, die einen sich verschlechternden Zustand der verwendeten Leuchtdioden oder Ausfälle von konventionellen Lampen oder Netzteilen melden.

SEMITECH bietet aktuell drei Produkte an, welche bereits weltweit in vielen Kundenapplikationen eingesetzt werden:

Der SM6401 ist ein PLC Transceiver Chip mit integriertem 32 Bit Mikrokontroller und 32kByte Flash Speicher. Er arbeitet im CENELEC A-, B- und C-Band. Als Modulationsverfahren werden BPSK und FSK auf zwei aus acht möglichen Frequenzen verwendet. Die Empfängerempfindlichkeit liegt bei -80dBV. Er bietet sowohl SPI als auch UART Interface zur Datenkommunikation und bis zu 21 weitere Ein-/Ausgänge mit 5V Toleranz. Der SM6401 benötigt nur eine Versorgungsspannung von 3,3V. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -40°C bis +85°C.

Für kostenoptimierte Lösungen bietet Semitech den SM2101 an. Dies ist annähernd der gleiche Chip wie der SM6401, allerdings ohne integrierten Mikrokontroller und ohne internen Flash-Speicher. Damit kann die Siliziumfläche gegenüber dem SM6401 wesentlich reduziert, das Gehäuse verkleinert, Testzeiten verkürzt und somit der Chip wesentlich günstiger angeboten werden.

Mit OFDM als Mehrfachträger-Modulationsverfahren und einer Bandbreite von 5kHz bis 500kHz hebt sich der SM2200 gegenüber den beiden anderen Produkten ab. Der reine Transceiverbaustein (ohne internen Mikrokontroller und ohne Flash) verwendet dabei 54 aus einer Liste von 100 vorprogrammierten Trägerfrequenzen und gruppiert in 18 unabhängige OFDM-Kanäle. Damit sind Datenübertragungsraten bis zu 175kBit/s möglich. Als Subträgermodulationsverfahren kann BPSK oder QPSK gewählt werden. Eine CENELEC-Emulation ermöglicht den Einsatz in den von CENELEC definierten Frequenzbändern. Power-down-Modi verringern zusätzlich den Stromverbrauch. (Die Liste der weiteren Funktionen und Merkmale, durch die sich der SM2200 von seinen Mitbewerbern am Markt hervorhebt ist noch lange und sei an dieser Stelle nicht weiter ausgeführt.)

Zu allen drei genannten ICs gibt es Entwicklungs-, Evaluierungs- und Demonstrationsboards mit ausführlicher Dokumentation sowie detaillierte Applikationsschriften.

Nähere Informationen zu den oben aufgeführten Produkten erhalten Sie von CODICO.

Anmerkung:

CODICO vertritt bereits seit März 2009 die Firma INTELLON*, den Marktführer im Bereich Home Plug AV, der inzwischen bereits mehr als 70Mio. Power Line Chips verkauft hat. Um Kunden schnellen Zugang zur PLC Technologie zu ermöglichen und Designs ohne großen Aufwand zu ermöglichen hat CODICO bereits Anfang diesen Jahres die auf den INTELLON Chips basierenden Modullösungen von DEVOLO ebenfalls mit ins Angebot aufgenommen. Mit der Übernahme der Vertretung von SEMITECH SEMICONDUCTOR unterstreich CODICO seine Spezialistenrolle im Bereich PLC.

INTELLON wurde im Jahr 2009 von ATHEROS COMMUNICATION gekauft und ATHEROS COMMUNICATION wurde im Jahr 2011 von QUALCOMM übernommen; die neue Firma nennt sich nun QUALCOMM ATHEROS.

Als große Themen bei den Bildern sieht mein Kollege: LED-Straßenbeleuchtung, Hausautomatisierung, automatische Zählerfernauslesung von Strom-, Wasser- und Gaszählern, Stromnetze, Power-Line.

Gerne senden wir Ihnen Detailspezifikationen!

A21

Imp_2_2011_A.._SEMITECH_Neu bei CODICO_Semitech-Impulse 2011_2 Bild 4.jpg
PLC Bauteile für die Stromversorgung
Imp_2_2011_A.._SEMITECH_Neu bei CODICO_Semitech-Impulse 2011_2 Bild 7.jpg
Regler für die Straßenbeleuchtung
Imp_2_2011_A.._SEMITECH_Neu bei CODICO_Semitech-Impulse 2011_2 Bild 8.jpg
SM6401 - PLC Transceiver Chip
Imp_2_2011_A.._SEMITECH_Neu bei CODICO_OFDMA Diagram 3.jpg
SM2200

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Hide this