CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

NON-ZIF STECKVERBINDERSYSTEM MIT VERRIEGELUNG

01.03.2008  YAMAICHI

München, Februar 2008 – YAMAICHI ELECTRONICS präsentiert das Non-ZIF Konnektor System mit Verriegelung als Alternative zu ZIF-Konnektoren.

Um die Prozesssicherheit beim Stecken von FFC/FPC in der Fertigung zu verbessern und das Handling zu vereinfachen, hat YAMAICHI ELECTRONICS ein einzigartiges Steckverbindersystem entwickelt. Beim Non-ZIF Steckverbinder „pullforce“ können handelsübliche FFC/FPC verwendet werden, die über einen speziellen Rastmechanismus im Steckverbinder verriegelt werden. Die Verriegelung erfolgt direkt während des Steckvorgangs, sodass keine weitere Betätigung einer Klappe, Schublade oder Ähnlichem notwendig ist. Dieses „One-Push-Lock“-System vereinfacht die Handhabung in der Fertigung und sorgt für eine sichere und dauerhafte Verbindung. Ein weiterer optionaler Stiffener macht das System „Poka-Yoke“ und verhindert zu 100% jegliches Fehlstecken.

Die Besonderheit dieses Steckverbindersystems ist das Design des Board-Konnektoren. Dessen Verriegelungsmechanismus, bestehend aus einer Reihe von Rasthaken, ermöglicht eine sichere Verbindung zwischen der FFC/FPC und dem Board-Connector. Die Verrastung erfolgt mit dem Standard-Stiffener (Supporting Tape) der FFC/FPC oder optional über einen zusätzlichen Kunststoff-Stiffener, welcher mit der FFC/FPC verklebt wird. Die Formgebung dieses zusätzlichen Stiffeners lässt kein falsches Einstecken mehr zu und bietet erhöhte Sicherheit bei Vibrationen.

Die Board-Konnektoren sind mit einem Pitch von 0,5mm bzw.

1,0mm und sowohl in der vertikalen als auch in der horizontalen Version erhältlich. Die Serie wird zunächst mit 30 Kontakten für einen Pitch von 0,5mm (90°) und 12 bis 30 Kontakten für einen Pitch von 1,0mm (90° und 180°) gestartet. Weitere Pin-Counts sind in Bearbeitung. Verschiedene Beschichtungen, wie z.B. die Goldauflage, sind je nach Kundenwunsch möglich. Die Board-Konnektoren sind als Tape & Reel- Verpackungseinheit erhältlich. Für die Bestückung stehen Pick & Place-Kappen zur Verfügung.

Besteht der Wunsch nach der Verwendung des zusätzlichen Stiffeners, bietet YAMAICHI ELECTRONICS die Assemblierung der FFC/FPC mit dem zusätzlichen Stiffener an. Bei der Nutzung des Supporting Tapes als Verrastungsmöglichkeit kann jede handelsübliche FFC/FPC unter Einhaltung bestimmter Maßen und Toleranzen verwendet werden.

Mit dem Steckverbindersystem „Non-ZIF locking pullforce“ bietet YAMAICHI ELECTRONICS somit eine hochinteressante und wirtschaftliche Alternative zu ZIF-Konnektoren. Diese neue Generation von Non-ZIF Steckverbindern eröffnet neue Möglichkeiten bei der einfacheren, schnelleren und auch sichereren Assemblierung von Board-to-Cable-Verbindungen.



S06

Imp_1_2008_S06_YAMAICHI_NONZIFLocking_Bild.jpg

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen