CODICO - YOUR COMPONENT DESIGN-IN COMPANY

Neues 3.5“ Amoled Display von AMPIRE

07.11.2013  Displays   AMPIRE

AMPIRE erweitert sein LCD/LCM Portfolio

Fans der AMOLED Technologie werden sich freuen! Seit 2009 war es nicht mehr möglich AMOLEDs in geringen Mengen für Applikationen aus dem industriellen Bereich zu beziehen. Nun erweitert unser langjähriger Partner AMPIRE sein LCD/LCM Portfolio um ein 3.5“ AMOLED Display für den industriellen Markt.  

Nachdem die Technologie durch die steigenden Stückzahlen - speziell im Smartphone Markt - nahezu kaum verfügbar war, zielt diese Type nun direkt auf Industrieapplikationen. Das Display wird durch einen speziellen All-In-One Himax HX-5227-A Treiber IC für a-Si AMOLEDs angesteuert. Mit einer Auflösung von 320x480 Pixel (HVGA), 16.7Mio Farben und einem Kontrastverhältnis von 100.000:1 bietet das Display hervorragende optische Werte für eine perfekte und scharfe Bilddarstellung. Blickwinkel bis zu 90° aus jeder Richtung machen es möglich, die eigentlich auf Portrait-Format ausgelegte Anzeige beliebig zu drehen und ZU kippen, ohne dass der Kontrast oder die Farbdarstellung leiden würden - somit steht egal welcher Einbausituation nichts im Wege. Die parallele MIPI-DBI 8/16/24bit MPU Schnittstelle eignet sich perfekt für graphische Darstellungen, während die parallele 8/16/24bit RGB Schnittstelle auch das Anzeigen von Videos zulässt.  

AMOLEDs bestehen aus mehreren Schichten. Auf der Anodenschicht sind die Dünnschichttransistoren (TFT backplane) aufgebracht, mit denen jedes einzelne Farbpixel angesteuert (aktiviert/deaktiviert) wird. Über der organischen Schicht befinden sich die transparenten Kathoden. Der Stromfluss über die Transistoren führt in der Farbschicht zum Leuchten. Vorteile der AMOLEDs sind der abhängig vom Bildinhalt geringe Stromverbrauch,  die raschen Schaltzeiten im Mikrosekundenbereich und die herausragenden optischen Eigenschaften.

Zusätzlich verfügt diese Type über eine Pixeltechnologie, welche durch interne Kompensation Produktionsstreuungen und Alterungsprozessen durch separate Ansteuerung jedes organischen OLEDs vorbeugt und  dadurch Erscheinungen wie ungleichmäßiger Helligkeit und Burn-In entgegenwirkt.  

Für weitere Informationen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Imp_02_2013_A12_Ampire_AMOLED.jpg
Imp_02_2013_A12_Ampire__AMOLED_Aufbau.jpg

defaultCookieInfoTextLight_1
defaultCookieInfoText_2

Nicht mehr anzeigen