CODICO - YOUR COMPONENT DESIGN-IN COMPANY

SEPIC – WANDLER: VERGESSEN SIE NICHT AUF DIE PASSIVEN BAUTEILE!

24.10.2011  Passive Bauelemente   SAGAMI

Sepic-Wandler benötigen neben den Standardbauteilen auch spezielle passive Komponenten, die für die perfekte Funktionalität eine wesentliche Rolle spielen.

Im Vordergrund stehen die Sepic-Spulen L1 und L2, der Eingangs- und Ausgangskondensator und auch der Sepic-Kondensator Cs.

Da sich die beiden Induktivitäten L1 und L2 den Kern teilen können, wird üblicherweise ein 1:1 Übertrager gewählt. SAGAMI bietet mit der SQR-Serie in den Abmessungen 12mm x 12mm kompakte SMD Drosseln in zwei unterschiedlichen Aufbauhöhen an. Die Induktivitätswerte gehen von 2 x 1,2µH bis zu 2 x 560µH. Die kleinen Werte bieten einen Sättigungsstrom von bis zu 21A sowie einen thermischen Dauerstrom von über 5A. Bei den höheren Induktivitäten liegt der Sättigungsstrom bei 1-2A, der RMS-Strom bei ca. 500mA.

Für kundenspezifische Lösungen können wir auch Produkte von SUMIDA/VOGT bzw. TOKO anbieten. Speziell mit SUMIDA/VOGT können wir auf größere Bauformen auch in bedrahteter Ausführung zurückgreifen, wodurch die Induktivität und/oder auch die Strombelastbarkeit erhöht werden kann.

Für die in den Konvertern notwendigen Kondensatoren bietet CODICO die perfekten Lösungen. Speziell der Sepic-Kondensator Cs ist einer hohen Strombelastung ausgesetzt.

Dazu können wir im ELKO-Bereich auf Produkte von RUBYCON, SANYO und SUNCON zurückgreifen. Alle drei Hersteller haben sich auf Lösungen mit hoher Ripplestrombelastbarkeit spezialisiert. Je nach Fokus werden im SMD-Bereich oder als radiale Lösung kostenoptimierte Lösungen geboten. RUBYCON offeriert vor allem im radialen Bereich speziell für LED-Konverter Kondensatoren mit langer Lebensdauer und hoher Strombelastbarkeit an. Kleine Abmessungen bringen Platz- und Kostenersparnis.

In SMD-Ausführungen hat SUNCON mit den EP-Caps (Alu-Polymer-Hybrid-ELKO) extrem kompakte Lösungen, die sehr hohe Belastung mit langer Lebensdauer kombinieren.

Von MURATA bietet CODICO im Bereich der Keramikkondensatoren die absolut neuesten Technologien. Sehr oft sind die MLCCs auch für unangenehme Geräuschentwicklung verantwortlich. Dafür hat MURATA spezielle Produkte mit geringer DC-Bias-Abhängigkeit entwickelt. Diese und auch gestackte Kondensatoren bringen eine erhebliche Reduktion akustischer Störungen.

Für Automobil-Applikationen sowie thermisch und mechanisch stark belastete Anwendungen können wir Ihnen auch Keramikkondensatoren mit entsprechenden Sicherheitsfeatures oder flexiblen Anschlüssen vorschlagen. Die AEC-Q200 gelistete GCM Serie ist nun als X8L, X8R und X8G Charakteristik bis 150°C erhältlich.

Für genauere Informationen oder Dimensionierung der optimalen passiven Teile zur Beschaltung Ihres SEPIC-Wandlers kontaktieren Sie unsere Spezialisten!

P07

Imp_2_2011_P.._MIXED_Sepic_Bild2_SQR.jpg

defaultCookieInfoTextLight_1
defaultCookieInfoText_2

Nicht mehr anzeigen