CODICO - YOUR COMPONENT DESIGN-IN COMPANY

SOURIAU HOCHGESCHWINDIGKEITS-LÖSUNGEN FÜR DIE BAHNTECHNIK

SOURIAU stellt die ersten Quadrax-Steckverbinder für die Bahntechnik vor. Quadrax wurde in den 2000ern von SOURIAU für die Flugzeugindustrie erfunden und patentiert. Seitdem wurden von dem einfach zu verarbeitenden und zuverlässigen Ethernetsteckverbinder für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mehrere 10.000 Stück verkauft. Mit 7 Produktbereichen und etwa 100 verschiedenen Layouts bietet SOURIAU die größte Palette für Onboard- oder Streckenapplikationen im Bereich der Bahntechnik. Mehrere 1000 Quadrax-Steckverbinder wurden an SNCF und Alstom für neue Züge oder für die Modernisierung verkauft.

Die Ethernet-Quadrax-Lösung kann bei neuen oder zu modernisierenden Zügen installiert werden. In Verbindung mit Kupferleitungen und Sendedaten entsprechend MVB, WTB und Ethernet werden Geschwindigkeiten bis zu 1 Gigabyte/Sekunde erreicht. Steckverbinder mit Quadrax-Kontakten wurden an Bahnkabel angepasst, die spezifische Querschnitte und Durchmesser haben. Der SOURIAU-Bereich Bahntechnik bietet jetzt 5 verschiedene Steckverbinder mit Quadrax:
- ein Layout mit einem Quadrax für die VGE1-Serie
- ein Layout mit einem Quadrax für die FER1-Serie und
- drei Layouts für die 838-Serien: zwei Quadrax, vier Quadrax und vier Quadrax plus acht Signalkontakte.

Die VGE1-, FER1- und die 838-Serien der Quadrax-Steckverbinder entsprechend dem NFF 61-030-Standard und die verwendeten Composite-Materialien erfüllen die Anforderungen der F-Klasse 2 entsprechend den Normen NF F 16-101 und 16-102. Darüber hinaus wurden die Quadrax-Steckverbinder in die Kategorie 6 des Ethernet-Standards IEC 11801 eingruppiert.

Mit der Entwicklung der Schnellanschlüsse mit Quadrax-Kontakten für die Bahntechnik setzt SOURIAU die Standardisierungspolitik fort: ein einziges Quadrax-Anschlussdesign für alle Produktbereiche. Die Standardisierung ist eine Stärke der Steckverbinderpaletten von SOURIAU. Das deutlichste Beispiel ist die Verwendung eines vom industriellen Trim-Trio-Bereich abgeleiteten einzelnen AWG-16-Kontakts für alle Bahnbereiche. Eine Plattform aus 7 speziellen Produktbereichen mit ca. 100 Layouts ist verfügbar. Sie bietet die totale Flexibilität und Vielseitigkeit für Onboard-Geräte, Signalanlagen undInfrastrukturanwendungen.

Mit einer ISO 14001- und IRIS-zertifizierten Fertigungseinrichtung unterstreicht SOURIAU die nachhaltige Entwicklung. Die Anschlüsse aus Composite-Materialien tragen zur Gewichtseinsparung bei und verringern auf diese Art den Energieverbrauch des Zuges. Für den Hochgeschwindigkeitsdatentransfer arbeitet SOURIAU bei den Steckverbinderlösungen auch mit Glasfasern, die schwere Kupferkabel in bestimmte Anwendungen ersetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei uns!

S07

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen