JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!
CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

36V/5A DC DC Abwärtswandler-Modul: MPM3550E von MPS

25.07.2019  Halbleiter ICs   MPS
MPM3550E von MPS - Kompaktes hocheffizientes 36V/5A DC DC Abwärtswandler-Modul mit integrierter Spule

Kompakter Abwärtswandler mit integrierter Spule & schneller Transientenantwort

Mit dem MPM3550E stellt MPS ein kleines, nicht-isoliertes DC/DC Power-Modul für platzsparende Applikationen vor. Das Modul ermöglicht kompakte Lösungen mit immerhin 5A konstantem und stabilem Ausgangsstrom bei schnellen Ausgangstransienten - und das über einen breiten Eingangsspannungs- und Lastbereich. Die Ausgangsspannung kann zwischen 1V und 12V stufenlos mittels eines externen Feedback-Widerstands eingestellt werden (Werkseinstellung: 3,3V). Durch den Einsatz spezieller Kontrollmechanismen bei synchronem Betrieb wird eine hohe Effizienz erreicht.

Das MPM3550E ist ausgestattet mit integriertem Softstart, Remote-Enable, und bietet ein Power-Good Signal. Es enthält neben dem Controller, den Schaltelementen und der Spule auch die Eingangs- und Ausgangskapazitäten - alles in einem 12x12x4,2mm Gehäuse. Diese extrem kompakte Lösung stellt eine enorme Erleichterung für System-Design, Layout und Produktion dar.



36V/5A DC DC Abwärtswandler-Modul

Eigenschaften

  • Integrierte Induktivität, Schaltelemente und Controller
  • Hocheffizienter Synchron-Betrieb
  • Wenig externe Komponenten und kleines Gehäuse
  • Einfaches Design und schnelle Umsetzung in die Produktion
  • Breiter Eingangsspannungsbereich von 4,5V bis 36V
  • Ausgang einstellbar zwischen 1V und 12V
  • Garantierter dauerhafter Ausgangsstrom von 5A
  • Sehr schnelle Reaktion auf Lastsprünge
  • Fixe interne Soft-Start Zeitspanne
  • Frequenz extern einstellbar
  • Power Good Signal
  • OCP, SCP, UVP und UVLO
  • Schutz durch thermische Abschaltung
  • Remote Enable Control (EN)
  • Verfügbar im LGA-18 Gehäuse (12x12x4,2mm)
  • Gewicht: 1,4g
  • Arbeitstemperaturbereich: -40°C bis +125°C
  • Kompatibel zu CISPR25 Class 5


Zum Datenblatt



Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Thomas Berner. Hier finden Sie noch eine Übersicht weiterer Power Management Module von MPS.

TeilenFacebookLinkedInDrucken

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK