JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!
CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY

MPM54304 Power Management Modul von MPS

24.02.2020  Halbleiter ICs   MPS
Power Management Modul von MPS mit 4 hocheffizienten DC/DC Abwärtswandler, Spulen sowie eine flexible Logic-Schnittstelle.

Über I²C programmierbares 4-fach PMIC Modul

Das MPM54304 präsentiert sich als komplettes Power Management Modul und beinhaltet vier hocheffiziente DC/DC Abwärtswandler, Spulen sowie eine flexible Logic-Schnittstelle. Ausgelegt als COT (Constant-on-Time) DC/DC Wandler, bietet es eine schnelle Transientenreaktion. Die Ausgangsspannung lässt sich über den I²C-Bus setzen oder auch durch eine 3-mal programmierbare e-Fuse voreinstellen. Interner Schutz ist durch UVLO (Under-Voltage Lockout), OCP (Over Current Protection) und thermische Abschaltung gegeben. Das MPM54304 4-fach Modul benötigt nur wenige externe Komponenten und kommt im platzsparenden LGE-Gehäuse (7x7x2mm).



Eigenschaften

  • 4V bis 16V Eingangsspannung
  • Ausgangsspannungen einstellbar von 0,55V bis 5,5V
  • Kanal 1 und 2: maximal 3A/Kanal – Kanal 3 und 4: maximal 2A/Kanal
  • Bis zu 2,5W Wärmeableitung (TA = 60°C, ohne Kühlung)
  • Kanäle arbeiten mit getrennten Phasen
  • COT Steuerung, schnelle Transientenreaktion
  • GPIO Pin konfigurierbar als "Power Good", "Address" oder "SYNCO"
  • 800kHz Schaltfrequenz
  • Synchronisierbar auf externes Clock-Signal
  • Einstellung über I²C und MTP-Speicher
  • Power On und Off Sequenzierung
  • Forced PWM oder Auto PWM/PFM


Alle Vorteile der MPM Power Module finden Sie auch im nachfolgenden Video:





Hier finden Sie noch eine Übersicht weiterer Power Management Module von MPS. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Thomas Berner.

TeilenFacebookLinkedInDrucken

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK