CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY
  1. Produkte
  2.  > Halbleiter ICs
  3.  > Audio
Produkte | 

Audio

51_Audio_-OleksandrDelyk.jpg

Für die gesamte Audiosignalverarbeitung bietet CODICO ein breites Spektrum an aktiven und passiven Bauelementen sowie Steckverbindungen und Kabelkonfektion für den professionellen und kommerziellen Bereich. Bei den aktiven Bauelementen sind insbesondere die hochwertigen ADCs und DACs hervorzuheben, die mit einer Abtastrate von 192 kHz und einer Wortbreite von 24 Bit den höchsten Audioansprüchen gerecht werden. Die sogenannten Mixed Signal SoCs (System on Chip) mit integrierten DSP und Audio Codecs runden das Angebot ab.

Unterkategorien von Audio:

Produktkategorie ADC/DAC

ADC/DAC

Lesen Sie mehr darüber!

 
Produktkategorie Class D Audio

Class D Audio

Effiziente Verstärkung von Audio-Signalen

 
Produktkategorie CODEC

CODEC

Daten oder Signale digital kodieren bzw. dekodieren

 
Produktkategorie Speech Processing

Speech Processing

Vorprogrammierte Signalprozessoren

 
Produktkategorie Voice Recording/Playback

Voice Recording/Playback

Für verschiedenste Anwendungsfälle

 
Produktkategorie VoIP

VoIP

Übertragung von Audio und Multimedia Inhalten

 

Die Verarbeitung von Audiosignalen wird immer häufiger durch DSPs (Digital Signal Prozessor) realisiert. Dies wiederum macht den Einsatz von analogen Filtern und AD/DA- Wandlern notwendig.

 

Die digitale Verarbeitung von Audiosignalen hat gegenüber der analogen folgende entscheidende Vorteile:

  • Keine Alterung: Analoge Bauelemente unterliegen einem Alterungsprozess, wodurch sich ihr Übertragungsverhalten mit der Zeit verschlechtert.
  • Höhere Genauigkeit: Auf Grund von Fertigungstoleranzen und Temperaturabhängigkeit arbeiten analoge Systeme nie 100% identisch. Bei digitalen System hingegen erfolgt die Verarbeitung immer exakt auf der gleichen Weise.
  • Günstiger Preis
  • Digitale Audiosignale lassen sich speichern, analoge nicht.

 

Jedoch kann man auch bei der digitalen Signalverarbeitung nicht ganz auf analoge Bauelemente verzichten. Vor der Digitalisierung muss das Audiosignal in seiner Bandbreite begrenzt werden. Dies wird durch analoge Tiefpassfilterung realisiert. Genauso muss nach der Digital-Analog-Wandlung das treppenförmige Ausgangssignal durch einen Tiefpass geglättet werden. Neben den Filtern werden bei klassischen Audioanwendungen jedoch weitere analoge Bauelemente eingesetzt wie z.B. Verstärker, die das Eingangssignal vor der Digitalisierung gemäß des Eingangsbereiches des ADC verstärken. Umgekehrt werden Verstärker nach der DA Wandlung eingesetzt, um z.B. Lautsprecher anzusteuern. Beim Einsatz von Class-D Verstärkern muss das Ausgangssignal abermals zur Glättung durch einen analogen Tiefpass gefiltert werden.

 

Für die gesamte Audiosignalverarbeitung bietet CODICO ein breites Spektrum an aktiven und passiven Bauelementen sowie Steckverbindungen und Kabelkonfektion für den professionellen und kommerziellen Bereich. Bei den aktiven Bauelementen sind insbesondere die hochwertigen ADCs und DACs hervorzuheben, die mit einer Abtastrate von 192 kHz und einer Wortbreite von 24 Bit den höchsten Audioansprüchen gerecht werden. Die sogenannten Mixed Signal SoCs (System on Chip) mit integrierten DSP und Audio Codecs runden das Angebot ab.

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Hide this