Sprache

Kameras

3D Kamera von INTEL

ToF- und 3D-Kameras

Die intelligenten Geräte unserer Zeit brauchen Sensoren und vor allem Kameras, um sich in ihrer Umgebung zurechtzufinden. Time-of-Flight (ToF)-Kameras und 3D-Kameras sind nur einige Beispiele für Anwendungen in fortgeschrittenen Einsatzszenarien. Es ist wichtig, dass die Kameras es dem System ermöglichen, präzise Positionsdaten zu übermitteln, um z.B. Roboter sicher und effektiv zu steuern.

Eine weitere wichtige Funktion von Kameras ist die Gesichtserkennung. Soll hingegen die Privatsphäre gewahrt bleiben, werden lediglich die Umrisse mit Tiefeninformationen aufgenommen. Stereo- und 3D-Kameras verwenden unterschiedliche physikalische Mechanismen, um diese Informationen zu erhalten. Bei ToF-Kameras wird z.B. die Laufzeit des reflektierten Laserlichts erfasst und daraus die Tiefeninformation gewonnen.

Samples Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Achim Stahl ist Produktmanager für aktive Bauteile.
Achim Stahl Produktmanager +49 89130143814 E-MAIL

Unterkategorien von Kameras

Sensoren mit speziellen Funktionen


Infos Samples

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge