Sprache

Arbeitsbereiche bei CODICO

Berufsfelder bei CODICO

Auf zu einer neuen Herausforderung

Close up of a laptop.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen

Fragen Sie sich, womit sich unsere MitarbeiterInnen in der Auftragsbearbeitung beschäftigen? Oder wie der Arbeitsalltag unserer Field Sales Engineers aussieht? Welche Herausforderungen werden in der Logistik gemeistert? Und warum ist im Marketing schon ab Juli Weihnachten? Treffen Sie unsere MitarbeiterInnen und erfahren Sie aus erster Hand, wofür sie verantwortlich sind und wie sie ihren Arbeitstag erleben.

Michaela Kronfellner, Auftragsbearbeitung

Im Team „Order Administration“ sind wir für die gesamte Abwicklung von Kundenaufträgen verantwortlich und dementsprechend erster Ansprechpartner, sobald Projekte in Serienfertigung übergeleitet wurden. Meine Hauptaufgabe besteht darin, unseren Kunden die gewünschte Ware zeitgerecht und in der bekannt hohen Qualität zu liefern. Beginnend mit der Erfassung des Auftrages im Warenwirtschaftssystem, über die Anpassung der Termine entsprechend der Lieferantenbestätigung und dem Übermitteln einer Auftragsbestätigung, bis hin zum zeitgerechten Versand der Ware ist der Aufgabenbereich sehr vielseitig.

Die in dem zuvor genannten Ablauf möglicherweise auftretenden Neuerungen und Änderungswünsche wie Mengen- und Lieferterminänderungen, die Klärung von eventuellen Stornoanfragen sowie im dringenden Bedarfsfall die mögliche Veranlassung eines schnellen Sonderversands sind weitere Herausforderungen, die in meine Zuständigkeit der Order Administration fallen. Zusätzlich kümmere ich mich auch um anfallende Nachbearbeitungen wie Mahnwesen oder Reklamationen. Wir sind nicht nur erster Ansprechpartner bei Fragen und Wünschen unserer Kunden bezüglich deren Aufträge, sondern auch als interne Schnittstelle zwischen Verkauf, Disposition und Logistik ein wichtiger Bestandteil in der kompletten Beschaffungskette. 

Monika Werner, Empfang

Mein Name ist Monika Werner. Ich arbeite bei CODICO am Empfang. Das Front Office ist der Erstkontakt mit unseren Kunden und somit die Visitenkarte unseres Unternehmens. Ein herzlicher und professioneller Empfang, die Bewirtung sowie die kompetente Betreuung unserer Gäste aus dem In- und Ausland ist meine tägliche Beschäftigung. Für unsere MitarbeiterInnen bin ich als wichtige Informationsdrehscheibe immer „up to date“.

Die klassischen Tätigkeiten wie Vermitteln von Telefongesprächen, Bearbeitung und Weiterleitung der Eingangspost, E-Mails und Faxe, das Führen der Kassa und des Kassabuches, Einkauf verschiedener Verbrauchsmaterialen, Essensabrechnungen, Transferbestellungen und das Erfassen von logistischer Statistiken runden mein Arbeitsfeld ab.

Vasily Budko, Field Application Engineer

Mein Name ist Vasily Budko. Ich kam im August 2010 als Field Application Engineer zu CODICO, damals lebte ich noch in Moskau. Seit Oktober 2014 arbeite ich in der Zentrale in Perchtoldsdorf. Der Aufgabenbereich meiner Tätigkeit umfasst hauptsächlich die Betreuung von SPS- (Powerline Communication) und Wi-Fi-Projekten auf Basis von QUALCOMM-Chipsätzen. Früher arbeitete ich als Hardware- und Softwareentwickler für Embedded Systeme, jetzt überprüfe ich Powerline-Designs der Kunden, biete Zugang zu relevanten Dokumenten und Softwarepaketen und beantworte unterschiedlliche technische Anfragen.

Oft entwerfe und führe ich komplexe Tests durch und mache Forschungen im Labor, da viele Kundenprojekte neue Herausforderungen mit sich bringen, auf die ich reagieren muss. Ich entwickle auch eine Software zur Automatisierung der Dokumentationsverteilung und eine weitere Software zur Konfiguration von Evaluation-Boards.

Alexander Steiner, Finanzbuchhalter

Ich heiße Alexander Steiner und bin in der Finanzbuchhaltung tätig. Im Leben erreicht man immer wieder Meilensteine, auf die man mit Freude zurückblickt. In meinem Fall ist einer dieser Meilensteine mein erster Arbeitstag am 21. Juni 2016 hier bei CODICO. Buchhalter sein erfordert ein gutes Zahlenverständnis und vor allem viel Genauigkeit. Gerade als Schulabgänger musste ich intensiv an dieser Genauigkeit arbeiten. Das war nicht immer so einfach, aber ein nettes Team hat mich darin unterstützt, mich zu steigern und weiterzuentwickeln.

Viele denken, dass Buchhaltung rein aus Routinetätigkeiten besteht und schnell langweilig wird. Ich kann genau das Gegenteil beweisen. Immer nach neuen Verbesserungen zu streben, macht die Arbeit interessant. Besonders an Projekten als Team und mit anderen Abteilungen zu arbeiten, schätze ich sehr. Unser derzeitiges Projekt, der teilweisen beziehungsweise vollautomatisierten Verbuchung von Eingangsrechnungen, welches mich absolut begeisterst und mittlerweile seit vielen Monaten beschäftigt, hilft mir ständig auf neue Herausforderungen zu stoßen, die den Arbeitsalltag abwechslungsreich und spannend machen.

Monika Thenner-Eßkuchen, Human Resources

Mein Name ist Monika Thenner-Eßkuchen und ich bin seit Dezember 2010 für die Agenden des Personalwesens bei CODICO zuständig. Zu den Hauptaufgaben meines Teams zählen die Personaladministration, die Vertragserstellung sowie die monatliche Vorbereitung der Personalverrechnung für unsere externen Steuerberater in den insgesamt 12 Ländern, in denen wir Mitarbeiter beschäftigen. Wir klären arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen und unterstützen die Geschäftsleitung bei Themen wie Recruiting und Personalentwicklung. Neben dem Tagesgeschäft führen wir laufend unterschiedlichste Projekte im Personalbereich durch – so etwa die Zertifizierung von CODICO als Lehrbetrieb für Betriebslogistik, die Digitalisierung des Personalakts oder unsere unternehmensweite Mitarbeiterbefragung.

Zentraler Motivationsfaktor bei CODICO ist für mich persönlich, dass ich trotz meiner Teilzeitbeschäftigung – ich habe einen Sohn – eine inhaltlich anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Berufstätigkeit mit meinem Familienleben vereinbaren kann. Mein beruflicher Anspruch ist es, eine kompetente und zugängliche Anlaufstelle für die Anliegen von Geschäftsleitung, Führungskräften und Mitarbeitern zu sein. Kurzum, ich möchte meine Kollegen bestmöglich dahingehend unterstützen, dass sie sich voll und ganz auf unsere Kunden und Lieferanten konzentrieren können.

Nicole Lang, Inside Sales

Mein Name ist Nicole Lang und ich darf mich seit November 2010 zum CODICO-Team dazuzählen. Ich arbeite als VIP (Verkauf Innendienst Presales) in der Gruppe für Aktive Bauelemente und bin für Österreich sowie auch für einen Teil von Deutschland zuständig.

Meine täglichen Aufgaben reichen von Angebotslegung (nach Absprache mit Kunden und Lieferanten), Telefonverkauf, Abwicklung von Musteraufträgen, Projektbetreuung und -dokumentation bis hin zur Unterstützung der Verkäufer im Außendienst. Meine Arbeit macht mir Spaß, da sie sehr abwechslungsreich ist und auch selbstständiges Arbeiten erfordert.

Angelika Stöffl, Logistik

Mein Name ist Angelika Stöffl und ich bin bereits seit 2004 bei CODICO in der Logistik tätig. Nach meiner zweijährigen Karenzzeit durfte ich als Teilzeitmitarbeiterin wieder in meinen damaligen Bereich in die Logistik/Zoll zurückkehren. Zu meinem Aufgabengebiet zählen der Waren Ein-und Ausgang, die Verzollung, die Lieferantenerklärungen sowie die damit verbundene Artikelstammkontrolle, die Erstellung von Routing Orders, die Transportpreisberechnung und als Vertretung die Speditions-Rechnungskontrolle. 

Mir bereitet die Arbeit viel Spaß, denn sie ist sehr abwechslungsreich und man lernt nie aus. Ich bin mit CODICO im Laufe der Jahre gewachsen und erwachsen geworden. Die herausfordernde Tätigkeit und das kollegiale Betriebsklima bei CODICO verschaffen mir einen spannenden Ausgleich zu meinem Privatleben als Mutter.

David Fandl, Lagermitarbeiter

Mein Name ist David Fandl, und ich freue mich, Ihnen etwas über meine tägliche Arbeit im Lager erzählen zu dürfen. Ich muss gestehen, ich hatte anfangs dieses klischeehafte Denken vom öden Pakete schupfen und Paletten verschieben im Lager. Doch schon beim Vorstellungsgespräch wurde mir ein völlig anderes Bild vermittelt. Die Arbeit bei uns umfasst viele verschiedene Tätigkeiten und Prozesse, die oftmals ganz speziell auf die Wünsche unserer Kunden ausgerichtet sind. Da sich diese zum Teil sehr umfangreichen Anforderungen ständig weiterentwickeln, ist neben der physischen Arbeit bei uns vor allem auch Köpfchen gefragt. Hinzu kommt dann noch der Faktor Mensch. Bei unseren Firmenwerten heißt es unter anderem „Wir leben Familie“ und dies wird meiner Meinung nach auch so gelebt.

Unser Team besteht aus Menschen mit den verschiedensten Charakteren und gelebten Kulturen und trotzdem herrscht eine familiäre Atmosphäre, in der man sich stets geborgen fühlt. So bin ich nunmehr seit 4 Jahren Teil unseres Unternehmens und ich kann sagen, es gab noch keinen Tag, an dem ich nicht gerne zur Arbeit gekommen bin. Seit einiger Zeit ist CODICO ein Lehrbetrieb. Damit haben wir die Möglichkeit, unsere eigenen Fachkräfte auszubilden. Auch hier darf ich tatkräftig mitwirken und bin als Ausbilder für unsere Lehrlinge verantwortlich. 

Andreas Hanausek, Produktmanager

Mein Name ist Andreas Hanausek und ich bin seit Anfang 2013 bei CODICO als Produktmanager und Field Application Engineer für Stromversorgungen tätig. Was mich an meiner Funktion reizt, ist die Möglichkeit tatsächlich einen Produktbereich aufzubauen und weiter zu entwickeln. Wobei „aufbauen“ wohl der falsche Begriff ist, da ich diese Sparte von meinem ehemaligen Mentor übernommen habe, der fünfzehn Jahre der „Powerman“ bei CODICO war.

Besonders schätze ich die Nähe zum Kunden, welche bei den ganz großen Häusern in dieser Funktion nicht mehr gegeben wäre. Nach gut 15 Jahren in der Branche gefällt mir die langfristige Entwicklungsmöglichkeit des Produktbereiches und die sehr breite Gestaltungsmöglichkeit auf Grund der engen Zusammenarbeit mit Lieferanten. Die Vielseitigkeit in einer Position zu arbeiten, welche es mir ermöglicht sowohl beim Entwickler vor Ort als auch beim Lieferantenaudit am anderen Ende der Welt präsent zu sein, hat schon etwas Einzigartiges. Genau das schätzen auch unsere Zulieferer.

Birgit Punzet, Marketing

Wir im Marketing kümmern uns um den kompletten Online und Offline Auftritt des Unternehmens. Länderspezifische Marketingpläne zu erstellen, diese umzusetzen, unsere Website sowie Social Media Kanäle zu betreuen, Events und Messen zu organisieren – das sind unsere Hauptaufgabenbereiche.

Im Onlinebereich setzen wir uns mit Keyword Analysen auseinander, setzen wichtige SEO Maßnahmen um, versuchen möglichst viele Klicks auf unserer Website zu erlangen und drehen spannende Produktvideos. Ein wesentlicher Bestandteil in unserem Arbeitsbereich ist auch das Thema Lead Management, mit welchem wir unseren Content zielorientiert an den richtigen Kunden bzw. Interessenten richten wollen. CODICO ist bekannt für seine außergewöhnlichen Messeauftritte – und wir im Marketing Team lieben es, diese zu organisieren. Auch um die Umsetzung aller Drucksorten im Unternehmen kümmern wir uns. Hierzu zählen unsere Fachbroschüren, unsere Linecard oder unser Kundenmagazin Impulse. Pressenotizen, Interviews, Marktrecherchen und andere PR-Aktivitäten runden unseren Arbeitsbereich ab.

Wir sind ein kreatives und flexibles Team, das insbesondere die Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung groß schreibt, um CODICO intern und extern bestmöglich präsentieren zu können.

Ivan Mitic, Gebietsverkaufsleiter CEE

Im Sommer 2010 hörte ich von dem Vorhaben, den Vertrieb der Aktiven Bauelemente in Zentral- und Osteuropa neu zu strukturieren. Ich konnte mich gleich dafür begeistern, diese Herausforderung anzunehmen und bekleide seither die Position des Regional Sales Managers CEE für Aktive Bauteile. Zusammen mit unseren höchst professionellen lokalen Vertriebspartnern und Verkaufsassistenz ist es meine Aufgabe, die CODICO Marktpräsenz in den osteuropäischen Wachstumsmärkten zu festigen und stetig auszubauen. Die Kundenzufriedenheit, das heißt der optimale Support unserer Kunden und Partnern, steht dabei im Vordergrund.

Warum habe ich mich gerade für die Betreuung des doch recht komplexen und eigenwilligen Marktes in Osteuropa entschieden? Abgesehen meiner serbischen Wurzeln habe ich mich immer für ein internationales und multikulturelles Arbeitsumfeld interessiert. Und wo begegnet man mehr kulturellen, geschichtlichen und politischen Variationen als in den Ländern zwischen Russland im äußersten Norden und Griechenland im tiefen Süden?

Petra Landschau, Qualitätsmanagement

Mein Name ist Petra Landschau und ich arbeite seit über 20 Jahren als Qualitäts-Manager bei CODICO. Eine der wichtigsten Aufgaben im Qualitätsmanagement besteht darin vorhandenen Prozesse zu überprüfen und zu optimieren. CODICO hat dazu als Hilfsmittel ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 ins Unternehmen eingeführt. Wesentlich ist dabei auch der Aufbau eines Wissensmanagements, damit alle Mitarbeiter auf sämtliche Prozesse, Arbeitsabläufe und Informationen in dokumentierter Form zugreifen können.

Audits und Qualitätskennzahlen dienen uns zur Überprüfung der eigenen Performance und helfen uns geeignete Maßnahmen zu treffen um negativen Entwicklungen entgegenzusteuern. Diese und zahlreiche weitere Analysen werden regelmäßig an die Geschäftsleitung berichtet. Selbstverständlich ist das Qualitätsmanagement auch Anlaufstelle für Kollegen, Kunden und Lieferanten, um fundiert Auskunft rund um das Thema Qualität zu erhalten.