CODICO - YOUR COMPONENT DESIGN-IN COMPANY
Produkte | 

Fiber Optical Transceivers

Fiber-optic communication ist die Übertragung von Informationen von einem Gerät zu einem anderen unter Verwendung von Lichtimpulsen durch eine optische Faser. Viele Unternehmen verwenden die Technik, um Telefonsignale, Internet-, Kommunikation und Kabelfernsehsignale zu übertragen.

Unterkategorien von Fiber Optical Transceivers:

Produktkategorie Fiber Optical Transceivers

Fiber Optical Transceivers

In verschiedenen optischen Wellenlängen & Formfaktoren

 
Produktkategorie Networking/Datacom

Networking/Datacom

Datenkommunikation und Netzwerke

 

Moderne Fiber-Optical-Systeme bestehen aus: Fiber-Optical Transceiver (als Sender), um das elektrische Signal in ein optisches Signal zu konvertieren und in die optische Faser zu senden, ein Fiber-Optical Kabel (enthält ein Bündel aus mehreren optischen Fasern), mehreren Arten von Verstärkern und ein Fiber-Optical Transceiver (als Empfänger), um das Signal in ein elektrisches Signal zu wandeln.

 

Zur Übertragung gibt es vorteilhafte Wellenlängenbänder (oder Fenster). Diese Bereiche wurden standardisiert. Die aktuell definierten Bänder sind:  Interface-Typen SX – 850 nm, 500 m Reichweite bei 50/125er Glasfaser, 220 m bei 62,5/125er Glasfaser LX – 1310 nm, 10 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser EX – 1310 nm, 40 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser ZX - 1550 nm, 80 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser EZX – 1550 nm, 120 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser BX – 1490 nm/1310 nm, 10 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser Cu-Twisted-Pair-Verkabelung (1000BASE-T)

 

Module für Gigabit-Ethernet

Fiber Optial Receiver

defaultCookieInfoTextLight_1
defaultCookieInfoText_2

Nicht mehr anzeigen