JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!
CODICO - YOUR DESIGN-IN COMPONENT COMPANY
Produkte | 

Netzteile

70_Netzteile_ASergeyNivens_613.jpg

Netzteile kommen in einer Vielzahl von industriellen (IEC/EN-UL-CSA62368-1) aber auch medizinischen Anwendungen (IEC/EN-UL-CSA60601-1 3rd Edition) zum Einsatz. Neben diesen beiden Haupteinsatzgebieten müssen auch Sonderzulassungen wie z.B. die Haushaltsgerätenorm IEC/EN-UL-CSA60335-1 oder die IEC/EN50155 (EN50121-32, EN61373) für Bahntechnik, welche EMC (EMI), ESD, Surge (Stoßwelle), Transients sowie Vibrations- und Schockfestigkeit umfasst, abgedeckt werden.



Als Schlüsselkomponente muss das Netzteil 

  • 24/7 einsatzbereit sein
  • Thermischen Widrigkeiten standhalten
  • Sicherheitszulassungen tragen
  • Zuverlässig sein


Daher bieten viele Hersteller mittlerweile eine Garantie von 7 Jahren.

Unterkategorien von Netzteile:

Produktkategorie Open Frame/Card NT

Open Frame/Card NT

Für eine Vielzahl an industriellen und medizinischen Anwendungen!

 
Produktkategorie Printmodule

Printmodule

Für unterschiedliche Anwendungen

 
Produktkategorie Tisch-/Steckernetzteile

Tisch-/Steckernetzteile

Standardbauformen und kundenspezifische Lösungen

 

Neben Einfachausgängen und bipolaren Stromversorgungen, umfasst unser Portfolio auch modifizierbare Netzteile mit mehreren Ausgangsspannungen, diversen Schnittstellen, wie I2C, PM–Bus, sowie Hilfsspannungen mit 5 und 12 V zum Standbybetrieb bzw. Versorgung eines Lüfters. Netzteile bilden (teilweise in Verbindung mit einem DC/DC Wandler) die sicherheitsrelevante Trennstrecke mit rein funktionaler oder Basisisolation und sind Bestandteil der Sicherheitskette.



Dabei wird bei medizinischen Anwendungen die erforderliche Luft- und Kriechstrecke (Creepage and Clearance) der verschiedenen Überspannungskategorien nur zum Teil durch das Netzteil erreicht. Auch die Art der Isolation - doppelt, verstärkt (reinforced) – spielt dabei eine Rolle, insbesondere bei medizinischen Anwendungen (MOOP – Means of Operator Protecion, MOPP – Means of Patient Protection). Vor allem bei Klassifizierungen nach NC(B), BF (body floating), CF (cardiac floating) bei denen der Patientenableitstrom (Patient Leakage) die Spreu vom Weizen trennt.



Neben der elektrischen Sicherheit (LVD, ELV, SELV), die für das Erlangen des CE–Zeichens erforderlich ist, spielt auch die elektromagnetische Verträglichkeit (EMC, EMI) eine entscheidende Rolle: Die Störabstrahlung IEC/EN55022 (CISPR22), Klasse A für industrielle Anwendungen und Klasse B für Endverbrauchsgeräte im kommerziellen Bereich und des Weiteren auch noch die ErP 2009/125/EC für Europa bzw. DoE für us-amerikanischen Raum, welche die Leerlaufverluste sowie den Wirkungsgrad bei verschiedenen Lastfällen regelt.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK